Vortrag
Mehrwert für die Gesellschaft: Citizen Science Projekt fördert ökologisch nachhaltigeres Verhalten

Hütter E. & Lanner J., Bila Dubaić J., Staggl M.A., Merz M., Meimberg H., Pachinger B.,
University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna; Department of Integrative Biology 

Do 24. Februar, 14:20 bis 14:40 Uhr
Ort: Kulturhaus

BeeRadar ist ein klassisches ökologisches Citizen Science Projekt mit dem Ziel Umweltbildung in Bezug auf die Biodiversitätskrise, deren Ursachen und Risiken zu vermitteln. Das erworbene Wissen und veränderte Handeln der Teilnehmenden sollen eine Trendwende hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft bewirken.

In einem co-kreativen Prozess entwickelten wir mit Teilnehmenden eine Umfrage zu folgenden Teilaspekten: A) Evaluation der genutzten Kommunikationsstrategien und Kanäle B) Einfluss der Projektteilnahme auf das Wissen und Handeln C) Motivation für die Teilnahme. 

Insgesamt wurden knapp 750 Umfragen vollständig ausgefüllt. Erste Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Projektteilnahme die Einstellung zur Biodiversität nachhaltig zu verändern vermag. Das gewonnene Wissen wurde im Vergleich zur Kontrollgruppe als überdurchschnittlich von den Teilnehmenden eingeschätzt. Der wichtigste Grund für die Teilnahme war der Wille, einen Beitrag zur Biodiversitätsforschung zu leisten.